winkelmüller.architekten

Winkelmüller Architekten

ICE-City Ost, Erfurt

Mola + Winkelmüller Architekten

1. Preis im Gutachterverfahren

Beauftragung zur Erstellung einer Studie und eines Masterplans

Mitarbeiter:
Alberto Ribotis
Israel Moreno

Projektbeteiligte:

sinai. Faust.Schroll.Schwarz. (Landschaftsarchitektur)

Machleidt (Städtebau)

Auftraggeber:

Stadt Erfurt, Deutsche Bahn


Das Bahnhofsumfeld der Stadt Erfurt gewinnt aufgrund von Umstrukturierungen der Bahn (Stärkung des ICE-Knotenpunktes) an Bedeutung. Gegenstand des Gutachterverfahrens waren die Brach- und Nachnutzungsflächen am Hauptbahnhof auf der Ostseite der Bahnhofstraße in der "ICE-City Ost". Diese sollen mit dem "Neuen Schmidtstedter Tor" beidseitig der Schmidtstedter Brücke Nordseite über Stauffenbergallee und Umflutgraben eine Klammer zwischen dem unmittelbaren östlichen Bahnhofsumfeld und weiteren potentiellen Entwicklungsflächen östlich der Schmidtstedter Brücke bilden.

.impressum  |  © winkelmüller.architekten gmbh, berlin